Unterrichtsorganisation ab dem 10.01.2022

Ab dem 10. Januar 2022 wird der Präsenzunterricht für alle Bildungsgänge und Schulstufen, der seit August 2021 erfolgt, weiter fortgeführt:
"Für den durchgängigen Präsenzbetrieb an Berufskollegs gilt zum Schuljahresbeginn 2021/2022, dass grundsätzlich in allen Jahrgangsstufen und Bildungsgängen der Unterricht unter strikter Berücksichtigung der Hygienevorschriften der Coronabetreuungsverordnung in Präsenz aufgenommen wird."1

Alle Schülerinnen und Schüler der dualen Fachklassen werden unabhängig vom Immunstatus zweimal in der Woche zu Beginn des Unterrichts getestet. Schülerinnen und Schüler in Vollzeit werden - ebenfalls unabhängig vom Immunstatus - dreimal in der Woche getestet.
Weiterhin müssen sich alle Lehrerinnen und Lehrer sowie sonstige Mitarbeiter, die an der Schule beschäftigt sind, unabhängig vom Impfstatus drei mal in der Woche testen lassen.
Bei einem positiven Schnelltest wird die betreffende Person umgehend in Quaratäne geschickt und darf die Schule erst wieder betreten, wenn ein negativer PCR-Test vorliegt.
Künftig werden - unabhängig vom Virusvarianten-Typ - Kontaktpersonen, die bereits eine Auffrischungsimpfung erhalten haben, frisch doppelt geimpft sind, geimpft und genesen oder frisch genesen sind von der Quarantäne ausgenommen sein. Für alle anderen gilt eine verkürzte Quanrantäne von 5 Tagen mit einem negativen PCR-Test. Den diesbezüglichen Bund-Länder-Beschluss vom 07.01.2022 finden Sie hier.

 

 

Während des Unterrichts und im Schulgebäude gilt weiterhin die Maskenpflicht. Während der Pausen sowie vor und nach dem Unterricht ist der Aufenthalt im Schulgebäude aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr durch Omikron verboten. Die Schüler halten sich auf dem Schulhof bzw. in den Eingangsbereichen des Schulgebäudes auf. In diesen Bereichen besteht keine Maskenpflicht.
Bei schlechter Wetterlage (Regen und Temperaturen unterhalb des Gefrierpunktes) ist der Aufenthalt im Foyer bei mit FFP-Maske erlaubt.



Auf dem ganzen Schulgelände gelten die Abstandsregelungen.

Bei besonderen organisatorischen Gegebenheiten und pädagogischen Bedarfslagen kann die Schulleitung weiterhin abweichende Einzelfallregelungen treffen.

Einzelfallregelungen sind der Bezirksregierung vorab anzuzeigen.

In jedem Unterrichtsraum sowie in den Aufenthaltsräumen befinden sich Spender mit Desinfektionsmitteln.

Ein Luftmessgerät informiert fortlaufend über die Qualität der Luft in jedem Unterrichtsraum.

Über die geltenden Maßnahmen werden alle Personen, die sich in der Schule befinden, über einen Monitor im Foyer informiert.

Besucher müssen beim Betreten der Schule Ihre Adressdaten angeben.

Was ist das "Robert Koch-Institut"?
Corona-Begrifflichkeiten einfach erklärt: Ein Film von "Explainity".
Das Corona-Virus: EInfach erklärt. Ein Film des SRF News
"Wie funktionieren die neuen Covid-19-Impfstoffe?" Ein Film des Robert Koch-Instituts.