Werker*in im Gartenbau

 nach  § 66 Berufsbildungsgesetz (BBiG) und § 4 Handwerksordnung (HwO)

Fachbereich: Agrarwirtschaft

Fachrichtungen:

- Garten und Landschaftsbau
- Zierpflanzenbau
- Friedhofsgartenbau

Ausbildungsdauer:
3 Jahre

Berufliche Tätigkeiten:
Der Werkerberuf bietet vielseitige Tätigkeitsfelder in den Bereichen Dienstleistung und Produktion. Erlernt werden der Umgang mit Pflanzen, der Einsatz von berufsspezifischen Materialien, Geräte und Maschinen. Gute Umgangsformen bei Kundenkontakten werden thematisiert.

Ausgewählte schulische Inhalte:
-  Bodenkunde
-  Vegetative und generative Vermehrung
-  Fachrichtungsspezifische Pflanzenkenntnisse
-  Grundlagen der Pflanzenernährung
-  Gesunderhaltung von Pflanzen
-  Wegebau
-  Beet- bzw. Grabanlage
-  Pflegemaßnahmen

Beschäftigungsbereiche

zum Beispiel:
-  Garten- und Landschaftsbau
-  Friedhofsgärtnereien
-  Gartencenter
-  Gemüsebaubetriebe
-  Gärtnerische
    Produktionsbetriebe

Weitere Informationen der ArbeitsagenturZurück zur Auswahlzurück zur Übersicht